Adriana Galani

Adina liegt mit dem Rücken auf einem runden Trampolin und lächelt, während Arya auf ihr rumturnt. Jacky sitzt aufmerksam im Hintergrund.

Name

Mag.a Adriana Galani

Rufname

Adina

Funktion

Workshop-Trainerin

Gattung

Mensch → Homo Sapiens

Geboren

15. Februar 1978 in
Bukarest, Rumänien

Kontakt

Schulischer Werdegang

  • 3 Jahre Ausbildung zur Medizinischen Assistentin (Balneophysiotherapie- Massage)
  • 2 Jahre Fachschule SanitäterInnenausbildung
  • 4 Jahre Studium der Sonder-Psychopädagogik an der Universität „Babes-Bolyai“, Cluj-Napoca, Rumänien
  • Diverse Fort- und Weiterbildungen (Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch; ECDL; Trauerbegleitung; etc.)

Beruflicher Werdegang

  • 4 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit als Physiotherapeutin im Rehabilitationszentrum für körperlich behinderte Kinder
  • anschließend weitere 4 Jahre Arbeit bei verschiedenen NGOs im Bereich Integration von blinden Menschen, gleichzeitig diverse Praktika als Psychopädagogin in verschiedenen Rehabilitations-/Sozialzentren
  • 2002 bis 2006 Sterbe- und Trauerbegleitung auf einer Kinder-Palliativ-Station
  • 2006 Umzug nach Wien
  • Seit 2007 Arbeit in diversen Sensibilisierungs-Einrichtungen wie Dialog im Dunkeln, Vier Sinne, TROTZ-DEM als Guide und Trainerin
  • 2010-2011 Lehrtätigkeiten bei SEBUS und ÖBSV für blinde und sehbehinderte Menschen (Braille, Deutsch als Fremdsprache)

Hobbys

Lesen, Parfums und Düfte sammeln, indische Musik hören und singen, Window-Shopping, Kochen

Meine Behinderung

Ich bin bereits blind mit der Diagnose „Glaukom“ zur Welt gekommen. Mit sechs Jahren konnte ich durch eine Transplantations-Operation für etwa ein halbes Jahr hell und dunkel wahrnehmen. Leider hat das nur für etwa ein halbes Jahr angehalten, da mein Körper die transplantierte Hornhaut abgestoßen hat. Heute habe ich den Status vollblind.